Remchingen gewinnt in Lyon den Spezialpreis des Auroralia Awards 2011

Auf Einladung von Luci nahmen Bürgermeister Luca Wilhelm Prayon und Bauamtsleiter Udo Schneider an der Preisverleihung in Lyon teil und bedankten sich für den Sonderpreis der Jury.

"Mit der besonderen Auszeichnung für Remchingen würdigt die Jury das Remchinger LED-Straßenbeleuchtungs-Projekt mit seinen positiven Folgen für Wirtschaftlichkeit und Umwelt sowie der Sanierung ausschließlich mit LED-Leuchten", so die Begründung für die Auszeichnung.

KlimaschutzinitiativeLuci (Lighting Urban Community International) ist ein weltweiter Zusammenschluss von Städten und Gemeinden, die sich der Förderung von Stadtbeleuchtungsprojekten widmen. In Lyon wurden am vergangenen Donnerstag die Auroralia Awards verliehen. Beworben hatten sich 19 Projekte aus 16 Ländern weltweit, die "ein hohes Niveau hinsichtlich des Ökologischen Footprints, der sozialen Bedeutung und einer originellen Beleuchtungslösung boten", so Luci. Den 1. Preis erhielt Arraiolos (Portugal), den 2. Preis Nivelles (Belgien), den 3. Preis St. Helens (Großbritannien) sowie den Sonderpreis der Jury Remchingen. Zu den bisher ausgezeichneten Städten und Kommunen gehörten unter anderem Berlin, Lyon, Budapest und Genf. ?Mit diesem Preis werden drei Städte ausgezeichnet, die einen Meilenstein mit der Installation einer umweltfreundlichen Außenbeleuchtung gesetzt haben, und zwar auf die prägnanteste, beispielhafteste und originellste Weise?, so die Jury. Remchingen habe mit der Umrüstung von 1000 Leuchten und einer Energieeinsparung von 78 % einen großartigen Beitrag zur Energiewende geleistet und gezeigt, wie Kommunen aktiv Umweltschutz betreiben können.

Projektträger Jülich
"Wir sind natürlich stolz darüber, diesen Preis zu erhalten. Er bestätigt uns in unserem Engagement für den Umweltschutz. Wir werden auch in Zukunft alle Maßnahmen ergreifen, um als Gemeinde Remchingen unseren Beitrag für eine ökologisch saubere Zukunft zu leisten", so Bürgermeister Luca Wilhelm Prayon. Das Projekt in Remchingen, das gemeinsam mit der EnBW und der Firma Schreder erfolgreich umgesetzt werden konnte, wurde mit 40 % durch das Bundesministerium für Umwelt und Naturschutz (BMU) bezuschusst. Prayon bedankte sich noch einmal für den großen finanziellen Zuschuss beim BMU und bei den Beteiligten für die hervorragende Umsetzung dieses Umweltprojektes.

Auf Einladung von Luci nahmen Bürgermeister Luca Wilhelm Prayon und Bauamtsleiter Udo Schneider an der Preisverleihung in Lyon teil und bedankten sich für den Sonderpreis der Jury.

Logo des Bundesministeriums fürUmwelt, Naturschutz und Reaktorsicherheit

Gefördert vom Bundesministerium für Umwelt, Naturschutz und Reaktorsicherheit aufgrund eines Beschlusses des Deutschen Bundestages

Wir sagen: "Es führt kein Weg vorbei!"

Remchingen ist eine attraktive, verkehrsgünstig gelegene Gemeinde, die praktisch alle Einrichtungen einer Kleinstadt vorweisen kann und dennoch den wertvollen Wohncharakter des ländlichen Raumes besitzt.

Remchingen
Remchingen
Remchingen
Remchingen
Remchingen

Ortsplan

Einen aktuellen Ortsplan finden Sie hier im Web, alternativ beim Städteverlag.

Rathaus Wilferdingen

Hauptstraße 5
75196 Remchingen
Tel. 07232 7979-0
Fax. 07232 7979-23

Rathaus Singen

Schulstraße 1
75196 Remchingen
Tel. 07232 7979-41
Fax. 07232 7979-44
info@remchingen.de

Öffnungszeiten Bürgerbüro

Mo. - Fr.:
08:00 – 12:30 Uhr
Montag:
14:00 – 17:00 Uhr
Donnerstag:
14:00 – 18:00 Uhr

Öffnungszeiten der Rathäuser Wilferdingen und Singen

Mo. - Fr.:
09:00 – 12:00 Uhr
Montag:
14:00 – 17:00 Uhr
Donnerstag:
14:00 – 18:00 Uhr

Diese Webseite verwendet Cookies. Wenn Sie diese Webseite benutzen, erklären Sie sich mit unserer Datenschutzerklärung einverstanden.

Schließen