Klima- und Umweltschutz

Lärmaktionsplan im Gemeinderat beschlossen * schrifliche Fassung des LAPlans (zum Download)

Im Rahmen der Gemeinderatssitzung am 06. Dezember 2018 verabschiedete der Gemeinderat den Lärmaktionsplan für die Gemeinde Remchingen. Auf über 100 Seiten sind hier Messergebnisse und Berechnungen aufgeführt. Bürgermeister Luca Wilhelm Prayon erläuterte die Sitzungsvorlage. Insbesondere ging er auf die zwei Beteiligungsverfahren ein, die hier durchgeführt wurden. Es handelte sich auch dadurch um ein Dauerthema über mehrere Jahre. Es sieht in dem Werk einen guten Plan, der dem Lärmschutz dient. mehr erfahren

Hochwasserrückhaltebecken Nöttingen – Durchlassbauwerk I nahezu fertiggestellt

Da hat so mancher gestaunt: Am Freitag, den 3. August wurden mit Hilfe eines 700 to–Autokrans Stahlbetonrohre mit einem Durchmesser von 2,00 m im Bereich des Hochwasserrückhaltebeckens Nöttingen eingebaut. Die Rohre dienen dazu, die Hauptwasserleitungen für den OT Nöttingen geschützt verlegen zu können. Die Bauarbeiten am HRB Nöttingen schreiten zügig voran, so dass geplant ist, die durch den Bauablauf notwendige Verlegung der Pfinz und somit das erste Durchlassbauwerk wie geplant Ende September in Betrieb nehmen zu können.
mehr erfahren

Remchingen erhält ein Zertifikat für die "Sanierung der Innenbeleuchtung" von einigen Remchinger Schulen

In den Schulen der Gemeinde waren größtenteils veraltete, stromintensive Hallen- und Innenbeleuchtung mit einem hohen CO2-Ausstoß vorhanden. Dieser Zustand sollte geändert werden. Deshalb hat die Gemeinde Remchingen im Jahr 2017 einen Großteil ihrer Hallen- und Innenbeleuchtung an vier Schulen auf eine hocheffiziente und damit CO2-reduzierende LED-Beleuchtungstechnik umgestellt.
Gefördert wurde das Projekt durch das Bundesministerium für Umwelt, Naturschutz und nukleare Sicherheit. mehr erfahren

Sechs-Millionen-Damm soll über dreimal mehr Wasser zurückhalten -
Mammut-Bau für Nöttinger Hochwasserrückhaltebecken schreitet voran / Straßensperrung verlängert

Zu einer Baustellenbesichtigung am Nöttinger Hochwasserrückhaltebecken luden der Remchinger CDU-Fraktionssprecher Dieter Walch und Bauamtsleiter Markus Becker (Bild unten, links und rechts am Plan) interessierte Besucher ein.

Wenn die Pfinz an sonnigen Tagen mit Libellen, Fröschen oder Forellen von Keltern kommend idyllisch gen Remchingen fließt, sieht man es ihr nicht an, mit welch gewaltigen Wassermassen sie bei Hochwasserereignissen über die Ufer treten und zur Gefahr werden kann. mehr erfahren

Gemeinde­entwicklung

2013 wurde der Gemeinde­entwicklungs­plan verabschiedet. Jetzt gilt es, die darin formulierten Ziele und die daraus folgenden Maßnahmen umzusetzen. Erfahren Sie mehr über die Entwicklung in den Bereichen:

Remchingen
Remchingen
Remchingen

Rathaus Wilferdingen

Hauptstraße 5
75196 Remchingen
Tel. 07232 7979-0
Fax. 07232 7979-23

Rathaus Singen

Schulstraße 1
75196 Remchingen
Tel. 07232 7979-41
Fax. 07232 7979-44
info@remchingen.de

Öffnungszeiten Bürgerbüro

Mo. - Fr.:
08:00 – 12:30 Uhr
Montag:
14:00 – 17:00 Uhr
Donnerstag:
14:00 – 18:00 Uhr

Öffnungszeiten der Rathäuser Wilferdingen und Singen

Mo. - Fr.:
09:00 – 12:00 Uhr
Montag:
14:00 – 17:00 Uhr
Donnerstag:
14:00 – 18:00 Uhr

Diese Webseite verwendet Cookies. Wenn Sie diese Webseite benutzen, erklären Sie sich mit unserer Datenschutzerklärung einverstanden.

Schließen