Dienstag, 28. Juli 2020

Große Mehrheit für Standort auf dem Behelfsparkplatz bei der Querspange Wilferdingen

Auf dem Schotterplatz an der Querspange zwischen Wilferdingen und Nöttingen, den örtliche Vereine gelegentlich als Parkplatz nutzen, soll eine Rettungswache entstehen.

Soll die Brache zwischen Wilferdingen und Nöttingen ein gelegentlich genutzter Parkplatz bleiben oder Standort für eine rund um die Uhr besetzte Rettungswache und das örtliche DRK werden? Bereits im März hatte sich der Gemeinderat mit dieser Frage beschäftig und grünes Licht gegeben. Jetzt stand der Bebauungsplan "Rettungswache-Stockwiesen" im beschleunigten Verfahren nach § 13a BauGB auf der Tagesordnung.

Der Vorentwurf, den Petra Schippalies vom beauftragten Ingenieurbüro präsentierte, sieht die Rettungswache mit 18 Parkplätzen sowie optional im hinteren Bereich das Ärztehaus und 30 weitere Parkplätze vor.

Bei einer Nein-Stimme von Dr. Lorenz Prafecke (BL) sowie vier Enthaltungen von Wolfgang Oechsle, Ute Praefcke (BL) sowie den Grünen-Räten Katharina Kammerer-Klopp und Klaus Fingerhut (Grüne), die Bedenken beim Hochwasser- und Umweltschutz hatten, stimmte der Rat mit sehr großer Mehrheit dem Verfahren zu.

Damit hatte der Gemeinderat den Aufstellungsbeschluss für den Bebauungsplan gefasst, den vom Planungsbüro vorgestellten Vorentwurf gebilligt sowie die Beteiligung der Öffentlichkeit und der Träger öffentlicher Belange beschlossen.

Bürgermeister Luca Wilhelm Prayon unterstrich die Bedeutung der Rettungswache vor Ort, die im Ernstfall wesentlich schneller das Einsatzziel erreicht und so lebensrettend sein kann.

Die Rettungswache ist 24 Stunden am Tag besetzt und auch das örtliche DRK bekommt hier seinen Sitz.

"Viele Gemeinden werden uns um diese Möglichkeit beneiden", sagte Felix Casper (CDU).


Auf dem Schotterplatz an der Querspange zwischen Wilferdingen und Nöttingen, den örtliche Vereine gelegentlich als Parkplatz nutzen, soll eine Rettungswache entstehen

Auf dem Schotterplatz an der Querspange zwischen Wilferdingen und Nöttingen, den örtliche Vereine gelegentlich als Parkplatz nutzen, soll eine Rettungswache entstehen. Für die Vereine soll eine Ersatzlösung gefunden werden.

"Wir haben einen strategisch günstigen Standort für Einsätze", so Dieter Walch (CDU).

"Mit dem Beschluss setzen wir ein sicheres Signal, diese Einrichtung wird bei uns gebaut", sagte Antje Hill (SPD).

Gemeinde­entwicklung

2013 wurde der Gemeinde­entwicklungs­plan verabschiedet. Jetzt gilt es, die darin formulierten Ziele und die daraus folgenden Maßnahmen umzusetzen. Erfahren Sie mehr über die Entwicklung in den Bereichen:

Remchingen
Remchingen
Remchingen

Rathaus Remchingen

San-Biagio-Platani-Platz 8
75196 Remchingen
Tel. 07232 7979-900
Fax. 07232 7979-703

Öffnungszeiten Bürgerbüro

Mo. - Fr.:
08:00 – 12:30 Uhr
Montag:
14:00 – 17:00 Uhr
Donnerstag:
14:00 – 18:00 Uhr

Öffnungszeiten des Rathauses

Mo. - Fr.:
09:00 – 12:00 Uhr
Montag:
14:00 – 17:00 Uhr
Donnerstag:
14:00 – 18:00 Uhr

Diese Webseite verwendet Cookies. Wenn Sie diese Webseite benutzen, erklären Sie sich mit unserer Datenschutzerklärung einverstanden.

Schließen