Dienstag, 15. September 2020

Theaterabo in der Kulturhalle

Einzelheiten zu den Stücken sind auf der Webseite www.kulturhalle.remchingen.de unter Abo 20/21 zu finden. Die Karten können ab jetzt bestellt werden. Am besten geht das per Mail unter vvk@kulturhalle-remchingen.de oder telefonisch unter 07232-3696-10. Das Kartenbüro ist wieder geöffnet, das seit März geschlossen war.

Der Eintritt wird erst am Ende der Spielzeit gezahlt, wenn klar ist, welche Veranstaltungen besucht werden konnten. So wird die nötige Flexibilität erhalten, falls evtl. doch Veranstaltungen ausfallen müssen.

Das Theaterabonnement der Kulturhalle Remchingen ist in besonderer Weise von den Einschränkungen der Coronapandemie betroffen.  Denn als eins der wenigen gastspielenden Theaterhäuser in Deutschland ist das Abo ausverkauft und hat eine Warteliste mit weiteren Interessenten. Nun war die Frage zu klären, wie mit beschränkten Saalkapazitäten die anstehende Theatersaison organisatorisch und wirtschaftlich sinnvoll durchgeführt werden kann. Gerade auch vor dem Hintergrund, dass fast alle privaten Theatergastspiel-Anbieter kurz vor dem wirtschaftlichen Bankrott stehen und damit auch die Angestellten und SchauspielerInnen.

Hier konnte die Regierung der Bundesrepublik Deutschland helfen, in dem es ein Förderprogramm für Theatergastspiele gibt, das 50% der Honorare und Gagen übernimmt. Dieses Förderprogramm hat ein Volumen von 20 Millionen Euro und davon wird auch die Kulturhalle Remchingen profitieren. So ist eine Theaterspielzeit, wie sie nun vorgestellt wird, überhaupt erst möglich.

Durch die Coronapandemie kann die anstehende Spielzeit nicht wie ursprünglich geplant stattfinden. Stattdessen gibt es nun ein neues Konzept, wie Theatervorstellungen mit den nötigen Einschränkungen durchgeführt werden können.

Dazu wird das Abo pausieren. Das bedeutet, dass alle Abonnenten das Anrecht für Ihren Sitzplatz prinzipiell behalten, es aber in dieser Spielzeit nicht gilt bzw. nicht gelten kann. Denn für diese Spielzeit gibt es einen neuen Sitzplan mit ca. 190 statt 617 Sitzplätzen pro Vorstellung. Die Abonnenten bekommen daher keinen festen Sitzplatz, sondern werden innerhalb ihrer Kategorie für jede Vorstellung neu platziert.

Das Abo wird nun ein Wahlabonnement, in dem bis zu sieben Theaterproduktionen besucht werden können. Es werden für diese Spielzeit alle Vorstellungen kostenpflichtig live ins Internet übertragen, damit auch weiterhin alle dabei sein können, die auf einen Theaterbesuch noch verzichten wollen. Alle Vorstellungen werden mindestens zweimal gespielt, damit möglichst alle Abonnenten die jeweilige Produktion sehen können. Neben den Abendvorstellungen wird es auch Nachmittagsvorstellungen geben. Trotzdem kann es vorkommen, dass die Plätze nicht reichen. Daher vergeben wir die Plätze in der Reihenfolge des Bestelleingangs.

Die Zuschauer sitzen auf Abstand. Auf Wunsch können zwei Haushalte direkt nebeneinandersitzen. Die Stücke werden ohne Pause gespielt und dauern längstens 90-100 Minuten. Die Plätze werden für die Abonnenten bis vier Wochen vor Vorstellungsbeginn exklusiv freigehalten. Danach gehen die Karten in den freien Verkauf, damit auch weitere Interessenten die Möglichkeiten bekommen, die hochwertigen Produktionen zu sehen.

Das Programm dieser Spielzeit sieht folgendermaßen aus:

18.11. 20 Uhr       Die Dinge meiner Eltern
19.11. 20 Uhr       Schauspiel von und mit Gilla Cremer

18.12. 20 Uhr       Swingin‘ Santa
19.12. 20 Uhr       Die verrückt-traditionell-besinnlich-musikalische Weihnachtscomedy

28.01. 17.30 Uhr  Moving Shadows
28.01. 20 Uhr       Modernes Schattentheater, das einfach begeistert.

09.02. 20 Uhr       Leo
10.02. 20 Uhr       Eine Show jenseits der Schwerkraft

9.03. 20 Uhr          Solitudes,  Maskenspiel mit Theatro Kulunka aus Spanien

24.03. 17.30 Uhr  Extrawurst
24.03. 20 Uhr       Dramödie in zwei Akten von Dietmar Jacobs und Moritz Netenjakob

28.04. 17 Uhr       Himmlische Zeiten

28.04. 20 Uhr       Nach „Heiße Zeiten“ und „Höchste Zeit!“ der letzte Teil der Frauen-Trilogie

Wir hoffen, das wir so die anstehende Theaterspielzeit gut meistern können und freuen uns auf spannende und unterhaltsame Abende

Verwaltung

Die Mitarbeiter der Gemeinde­verwaltung sind gern für Sie da:


Organigramm der Gemeindeverwaltung Remchingen


Rathaus Remchingen

Bürgermeister, Bürgerbüro, Hauptamt, Bauamt, Grundbucheinsichtsstelle, Gewerbeamt, Sozialamt, Sozialversicherungsstelle, Rechnungs- und Steueramt, Gemeindekasse, Standesamt

San-Biagio-Platani-Platz 8
Telefon: 07232 7979-900
Telefax: 07232 7979-703

Öffnungszeiten

Rathaus Remchingen

San-Biagio-Platani-Platz 8
75196 Remchingen
Tel. 07232 7979-900
Fax. 07232 7979-703

Öffnungszeiten Bürgerbüro

Mo. - Fr.:
08:00 – 12:30 Uhr
Montag:
14:00 – 17:00 Uhr
Donnerstag:
14:00 – 18:00 Uhr

Öffnungszeiten des Rathauses

Mo. - Fr.:
09:00 – 12:00 Uhr
Montag:
14:00 – 17:00 Uhr
Donnerstag:
14:00 – 18:00 Uhr

Diese Webseite verwendet Cookies. Wenn Sie diese Webseite benutzen, erklären Sie sich mit unserer Datenschutzerklärung einverstanden.

Schließen