Montag, 31. Mai 2021

Remchinger Wochenmarkt auf dem San-Biagio-Platani-Platz startete mit fünf Ständen und vielen interessierten Besuchern

Remchinger Wochenmarkt

Auf einen Marktschreier konnte der Remchinger Wochenmarkt getrost verzichten: Interessierte Kunden strömten zur Eröffnung am Samstagmorgen fast schon von selbst zur Neuen Ortsmitte auf den Platz zwischen Rathausneubau, Kulturhalle und Altenpflegeheim. Die einen kamen mit Körben, Taschen und Einkaufszettel – andere aber auch aus Neugierde.

Die neue Ortsmitte, einen Platz, wo sich Jung und Alt begegnen und austauschen können, bietet großes Potenzial für einen Wochenmarkt. Zudem erfreuen sich Wochenmärkte immer größerem Zulauf und Beliebtheit.

Der Remchinger Markt startete zunächst mit fünf Anbietern: Gemüse der Nöttinger Familie Guthmann, die zeitgleich ihren etablierten Stand am Wilferdinger Wetteplatz aufrechterhielt, Obst und Gemüse eines Pforzheimer Händlers, farbenfrohe Blumen einer Karlsbader Floristin, typisch ungarische Schuhe, Mützen und weitere Produkte einer Darmsbacherin sowie ein Bratwurststand des sizilianischen Partnerschaftsvereins, der ebenso wie das Brauhaus fürs leibliche Wohl sorgte. Spätestens, als um 11 Uhr der Musikverein fröhlich vom Rathausbalkon blies, waren Grill und Ortsmitte vollgefüllt und die ersten Gemüsekisten leergekauft.

"Zum Start freuen wir uns, dass der Markt von den Besuchern so gut angenommen wird und werden ihn auf alle Fälle weiter ausbauen – der Platz verträgt noch ein paar mehr Stände", stellte der Kämmerer Gerd Kunzmann fest, während er zusammen mit Bürgermeister-Stellvertreter Kurt Ebel die Beschicker, die kurz nach 6 Uhr mit dem Aufbau begonnen hatten,  mit einer Espresso-Tasse der Gemeinde samt Fair-Trade-Kaffee begrüßte. Nachdem drei geplante Beschicker kurzfristig abgesagt hatten, wolle die Kommune, die als Anreiz momentan keine Standgebühren erhebt, Ausschau nach weiteren Händlern möglichst aus der Gemeinde oder der Region halten: "Wir sind zuversichtlich, dass sich der Markt weiter etablieren wird", zeigte sich Gerd Kunzmann optimistisch und unterstrich das Ziel, damit nicht nur einen Treffpunkt zu schaffen, sondern insgesamt die Kaufkraft vor Ort zu halten – auch im Sinne der nicht am Markt beteiligten Geschäfte, die man bei einem anschließenden Bummel kennenlernen könne.   

Der Remchinger Wochenmarkt findet jeden Samstag von 8 – 13 Uhr an der Neuen Ortsmitte statt!   

Nach dem vielversprechenden Auftakt, geht es schon am Samstag in die zweite Runde. Der Turnverein Singen und der FC Germania Singen werden einen gemeinsamen Bewirtungsstand anbieten, damit es neben dem Einkauf auch die Möglichkeit zur Begegnung und zum Verweilen gibt. Der Erlös aus dem Verkauf kommt dem neu gegründeten Remchinger Förderverein zugute. Die Vielfalt und Auswahlmöglichkeiten der Marktbestücker reicht von Obst- und Gemüse, Backwaren, Käse, Wein über ungarische Lebensmittel bis hin zu sizilianischen Spezialitäten aus unserer Partnergemeinde San Biagio Platani.

Der Markt soll sich weiter aufbauen und entwickeln, so dass jederzeit auch weitere Anbieter hinzukommen können. Die Gemeinde Remchingen möchte ihren Bürgern und den Einwohnern der Nachbardörfer einen abwechslungsreichen, gesunden und ökologisch wertvollen Wochenmarkt bieten, zu dem möchte man den lokalen und regionalen Händlern einen Marktplatz schaffen. Die Gemeinde hofft ihre Einwohner mit den Angeboten des Wochenmarktes anzusprechen und freut sich auf regen Besuch des Marktes.

Verwaltung

Die Mitarbeiter der Gemeinde­verwaltung sind gern für Sie da:


Organigramm Gemeinde Remchingen


Rathaus Remchingen

Bürgermeister, Bürgerbüro, Hauptamt, Bauamt, Grundbucheinsichtsstelle, Gewerbeamt, Sozialamt, Sozialversicherungsstelle, Rechnungs- und Steueramt, Gemeindekasse, Standesamt

San-Biagio-Platani-Platz 8
Telefon: 07232 7979-900
Telefax: 07232 7979-703

Öffnungszeiten

Rathaus Remchingen

San-Biagio-Platani-Platz 8
75196 Remchingen
Tel. 07232 7979-900
Fax. 07232 7979-703

Öffnungszeiten Bürgerbüro

Mo. - Fr.:
08:00 – 12:30 Uhr
Montag:
14:00 – 17:00 Uhr
Donnerstag:
14:00 – 18:00 Uhr

Öffnungszeiten des Rathauses

Mo. - Fr.:
09:00 – 12:00 Uhr
Montag:
14:00 – 17:00 Uhr
Donnerstag:
14:00 – 18:00 Uhr

Diese Webseite verwendet Cookies. Wenn Sie diese Webseite benutzen, erklären Sie sich mit unserer Datenschutzerklärung einverstanden.

Schließen