Mittwoch, 10. Februar 2021

Remchingen erhält 900.000 Euro aus Städtebauförderung 2021

Die Gemeinde konnte für den Ortskern von Nöttingen eine Aufnahme in das Städtebauförderprogramm 2021 erreichen. Über die weiteren Verfahrensschritte werden Sie informiert! ormiert.

Nach den erfolgreichen Projekten in Wilferdingen und Singen ist es der Gemeinde damit gelungen, in kurzer zeitlicher Folge auch mit dem Ortsteil Nöttingen in das Programm aufgenommen zu werden.

Für Maßnahmen im Ortskern Nöttingen - Remchingen erhält 900.000 Euro aus Städtebauförderung 2021

„Das ist eine wunderbare Nachricht für Remchingen“, freute sich Bürgermeister Luca Wilhelm Prayon über die Bewilligung des Antrags der Gemeinde über die Aufnahme in das Städtebauförderungsprogramm. Nach den erfolgreichen Projekten in Wilferdingen und Singen ist es der Gemeinde damit gelungen, in kurzer zeitlicher Folge auch mit dem Ortsteil Nöttingen in das Programm aufgenommen zu werden.

Unter dem Titel „Neumaßnahme zur Stärkung der Ortsmitte als Nahversorgungszentrum, Erhalt des historischen Ortsbildes, Aufwertung von Ufer- und Grünzonen und Modernisierung von Gebäuden“ wird die Fördermaßnahme für den Ortsteil Nöttingen im Städtebauförderprogramm 2021 für Baden-Württemberg aufgelistet. Insgesamt werden für Remchingen 900.000 Euro bereitgestellt.

 „Dieses Förderprogramm ist für uns Kommunen ein Glücksfall. Damit können wir unsere historischen Ortsmitten aufwerten, attraktiv gestalten und zukunftsfähig weiterentwickeln. Sowohl in Wilferdingen als auch in Singen ist es uns gelungen, mithilfe dieses Programms wichtige Impulse zu setzen und speziell auch unsere Bürgerinnen und Bürger bei ihren wichtigen Modernisierungsmaßnahmen zu unterstützen. Ich freue mich daher sehr, dass wir jetzt parallel zum Bau des dritten Abschnittes der Ortsteilverbindungsstraße und der Programmaufnahme in das Landesprogramm „Lebendige Ortsmitten“ es auch noch in das Städtebauförderungsprogramm geschafft haben. Denn damit können wir viel für die Lebendigkeit und Attraktivität für unser Nöttingen erreichen“, so Bürgermeister Luca Wilhelm Prayon.

Er dankte zudem den Landtagsabgeordneten für ihren Einsatz bei der erfolgreichen Antragstellung der Gemeinde.

 

Verwaltung

Die Mitarbeiter der Gemeinde­verwaltung sind gern für Sie da:


Organigramm der Gemeindeverwaltung Remchingen


Rathaus Remchingen

Bürgermeister, Bürgerbüro, Hauptamt, Bauamt, Grundbucheinsichtsstelle, Gewerbeamt, Sozialamt, Sozialversicherungsstelle, Rechnungs- und Steueramt, Gemeindekasse, Standesamt

San-Biagio-Platani-Platz 8
Telefon: 07232 7979-900
Telefax: 07232 7979-703

Öffnungszeiten

Rathaus Remchingen

San-Biagio-Platani-Platz 8
75196 Remchingen
Tel. 07232 7979-900
Fax. 07232 7979-703

Öffnungszeiten Bürgerbüro

Mo. - Fr.:
08:00 – 12:30 Uhr
Montag:
14:00 – 17:00 Uhr
Donnerstag:
14:00 – 18:00 Uhr

Öffnungszeiten des Rathauses

Mo. - Fr.:
09:00 – 12:00 Uhr
Montag:
14:00 – 17:00 Uhr
Donnerstag:
14:00 – 18:00 Uhr

Diese Webseite verwendet Cookies. Wenn Sie diese Webseite benutzen, erklären Sie sich mit unserer Datenschutzerklärung einverstanden.

Schließen