Dienstag, 9. Oktober 2018

Feuer und Flamme für die Gießerei

Nöttinger Gießerei Karl Casper Guss gibt Einblicke bei Ferienspielen und Tag der offenen Tür
Auf große Resonanz stießen die Führungen bei der Gießerei Karl Casper Guss in Nöttingen

Mit Feuereifer dabei war die ganze Familie in den Sommerferien in der Nöttinger Gießerei Karl Casper Guss. Einerseits boten die engagierten Mitarbeiter um Felix Casper gleich mehrmals die beliebte Ferienspiel-Aktion "Ich gieße mir ein Gussteil" an, bei der sie den insgesamt 100 begeisterten Mädchen und Jungs im Kleinen Schritt für Schritt den Weg vom Rohstoff bis zum fertigen Bauteil demonstrierten, bevor es dann an die eigene Medaille ging. Andererseits nahmen sie beim Tag der offenen Tür die interessierten Besucher mitten hinein in den Produktionsablauf ...

... ließen die Funken fliegen – und sorgten dabei für viele erstaunte Blicke.

Schon früh morgens starteten der Kaufmännische Geschäftsführer Felix Casper und der Technische Geschäftsleiter Malte Lüking mit weiteren Mitarbeitern die Führungen durch den Betrieb, die ihren Höhepunkt am bis zu 1.400 Grad heißen Schmelzofen fanden. "Das ist auch das, wo man als Gießer immer wieder mit Leib und Seele dabei ist", freuten sich die Experten, die demnächst die Produktion vom Kupolofen ganz auf den umweltfreundlicheren Elektro-Ofen umstellen werden und vor wenigen Jahren getreu dem Motto der "weißen Gießerei im Grünen" alleine zwei Millionen Euro in eine neue Absauganlage investiert haben, die sowohl innen als auch außen für eine sauberere Luft sorgt. "Der Abguss ist zwar immer das Highlight – aber auch die Vorbereitung gehört dazu", stellte Casper fest und verdeutlichte in einer kleinen Ausstellung exemplarisch die Schritte von der Skizze über das Modell bis zum Gussteil: "Wir haben nach wie vor unseren eigenen Modellbau im Haus – im Zeitalter des CAD-Fräsens und 3D-Drucks übernehmen das teilweise aber auch Partner aus der Region für uns."

Mit Grillburgern und anderen Leckereien konnten sich die Besucher anschließend bei einem bunten Rahmenprogramm vom Medaillengießen übers Schminken bis zur Clownerie bei Live-Musik vergnügen. Auch die Freiwillige Feuerwehr war mit einem Löschfahrzeug vor Ort und sorgte für spannende Einblicke. 

 

Verwaltung

Die Mitarbeiter der Gemeinde­verwaltung sind gern für Sie da:


Organigramm (2018)


Rathaus Wilferdingen

Bürgermeister, Bürgerbüro, Hauptamt, Bauamt, Grundbucheinsichtsstelle, Gewerbeamt, Sozialamt, Sozialversicherungsstelle

Hauptstraße 5
Telefon: 07232 7979-0
Telefax: 07232 7979-23

Öffnungszeiten


Rathaus Singen

Rechnungs- und Steueramt, Gemeindekasse, Standesamt

Schulstraße 1
Telefon: 07232 7979-41
Telefax: 07232 7979-44

Öffnungszeiten

Rathaus Wilferdingen

Hauptstraße 5
75196 Remchingen
Tel. 07232 7979-0
Fax. 07232 7979-23

Rathaus Singen

Schulstraße 1
75196 Remchingen
Tel. 07232 7979-41
Fax. 07232 7979-44
info@remchingen.de

Öffnungszeiten Bürgerbüro

Mo. - Fr.:
08:00 – 12:30 Uhr
Montag:
14:00 – 17:00 Uhr
Donnerstag:
14:00 – 18:00 Uhr

Öffnungszeiten der Rathäuser Wilferdingen und Singen

Mo. - Fr.:
09:00 – 12:00 Uhr
Montag:
14:00 – 17:00 Uhr
Donnerstag:
14:00 – 18:00 Uhr

Diese Webseite verwendet Cookies. Wenn Sie diese Webseite benutzen, erklären Sie sich mit unserer Datenschutzerklärung einverstanden.

Schließen